Zimmer Nummer 8 2.79/5 (13)

Was geht in den Gefühlen eines jungen Mannes vor, dem man versucht, seine Homosexualität weg zu therapieren oder gar zu heilen?

Ihre Wertung bitte!

Der 22-jährige Caleb Gilbert ist homosexuell.
„Das ist eine Krankheit“, sagt sein Vater, als er davon erfährt. „Ich werde dafür sorgen, dass du geheilt wirst.“
Mit diesen Worten beginnt der Krieg des jungen Mannes gegen eine Gesellschaft, die Homosexuelle als krank und schöpfungswidrig ansieht.

Harry ist Rentner, arbeitet ehrenamtlich in einem Obdachlosenheim in Waterbury/Connecticut und findet Caleb im Winter halb erfroren vor der Tür des Heims, als seine Spätschicht beginnt. Er nimmt ihn mit hinein und bringt ihn in Zimmer Nummer 8 unter. Was Caleb darin in seiner Erinnerung noch einmal durchlebt ist brutal, schockierend und aufwühlend …


Comments to Zimmer Nummer 8

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.