Wie riecht die Sünde 3.33/5 (3)

Ein erotischer Liebesroman.

Ihre Wertung bitte!

Karmina, eine bezaubernd schöne, rothaarige Klassefrau, eine männerbetörende Venus, entdeckt zufällig, dass ihr Mann sie mit ihrer eigenen Chefin betrügt.
Wird sie in der Lage sein, ihrem Mann den Verrat zu verzeihen?
Wird sie ohne ihn ein neues Leben beginnen können?
Das hartherzige, unerbittliche, erbarmungslose Schicksal wirft sie in einen Strudel aus Luxus und Reichtum. Aber für die schöne Frau verwandelt sich der goldene Käfig in einen Käfig mit stachligen Dornen. Man wollte sie zu einer Sex-Sklavin machen. Und drohte ihr, sie bei Ungehorsam auf dem Sklavenmarkt zu verkaufen …

AutorIn
Jaroslawa Sommerfeldt
GrafikerIn
Casandra Krammer
ASIN (Amazon):
B00ZVBUGIY
ISBN:
9783844281330

Comments to Wie riecht die Sünde

  • Das Motiv gefällt mir. Ist zwar nichts Besonderes mit der Rose, aber man hat sofort einen Eindruck vom Genre. Es transportiert einfach eine bestimmte Stimmung, was gut ist.

    Die Schriftwahl finde ich in Ordnung. Die güldene Anmutung ist ansprechend umgesetzt. Die Zacke im „ü“ von Sünde finde unästhetisch, auch wenn mir einleuchtet, woher sie kommt. Beim Übergang zwischen ü und n gefällt mir der Bogenverlauf auch nicht, weil dort eine kleine Beule ist, die eher wie ein Unfall aussieht, nicht wie gewollt.

    „WIE RIECHT DIE“ schwebt ein bisschen hilflos über der Sünde, finde ich. Über das Arrangement der Schrift(en) könnte man meiner Meinung nach noch einmal nachdenken. Da findet sich bestimmt eine bessere Lösung.

    Ansonsten finde ich das Cover aber gelungen.

    Pimpinelle 11. Juli 2015 21:15 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.