Von echten Puppen, bitteren Pillen und erfundenen Paten 3.58/5 (6)

Humorvoller Zickenkrieg zweier Leipziger Rentnerinnen. Aus der Reihe KOPFKINO IN SPIELFILMLÄNGE, ideal für unterwegs, zwischendurch oder zum Vorlesen.

Erna Meyer und Thea Rohde verbindet nicht nur die gemeinsame Schulzeit, sondern auch der Streit um einen Mann, der ihre Freundschaft zerstörte. Sechzig Jahre lang pflegen sie diese Rivalität, und bei jedem Klassentreffen geraten sie aneinander. Für das anstehende diamantene Treffen wird um die Begleitung durch einen Enkel gebeten, doch weder Erna noch Thea haben Enkelkinder. Als sie sich bei einer zufälligen Begegnung in der Stadt gegenseitig mit ihren sehr erfolgreichen, jedoch erfundenen Enkeln zu übertrumpfen versuchen, nimmt das Unheil seinen Lauf …

ASIN (Amazon):
B01J3Z848W
ISBN:
978-3981796711

Ihre Wertung, bitte!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesamtwertung:

sehr gut 0%
gut 67%
okay 33%
verbesserungswürdig 0%
ungenügend 0%
sehr gut 0%
gut 50%
okay 50%
verbesserungswürdig 0%
ungenügend 0%
sehr gut 0%
gut 50%
okay 33%
verbesserungswürdig 17%
ungenügend 0%
sehr gut 0%
gut 83%
okay 17%
verbesserungswürdig 0%
ungenügend 0%

Die letzten 10 Bewertungen:

Anonymous

3.75/5

4/5

3/5

4/5

4/5

Anonymous

3.5/5

4/5

4/5

2/5

4/5

Anonymous

3/5

3/5

3/5

3/5

3/5

Anonymous

3.25/5

3/5

3/5

3/5

4/5

Anonymous

4/5

4/5

4/5

4/5

4/5

Anonymous

4/5

4/5

4/5

4/5

4/5

Voriger Eintrag: • Nächster Eintrag:

Lade...