All posts tagged in: Mischa

  • „Wann kommt Papa nach Hause?“, wollte die kleine Anita von ihrer Mutter wissen.
    „Das weiß ich nicht“, sagte Johanna Berg beruhigend, obwohl sie wusste, dass ihr Mann von den Russen abgeholt worden war, weil er sich für die Rechte der Deutschen eingesetzt hatte. Wahrscheinlich hatten sie ihn noch in der gleichen Nacht erschossen.
    „Warum haben die Männer unseren Papa verhaftet?“, hakte Anita mit besorgter Miene nach.
    „Weil wir Faschisten sind“, mischte sich der vierzehnjährige Gregor ein. Seine sechsjährige Schwester brachte ihn mit ihren Fragen schon immer schnell aus der Fassung.
    „Sind wir das, Mama? Faschisten?“, wimmerte das erschrockene Mädchen. Tränen glitzerten in ihren vor Angst flackernden Augen.
    „Nein, Liebes“, antwortete Johanna mit zittriger Stimme.