Reite Lu! In dein neues Leben 2.53/5 (9)

Lu kommt mit ihrer Mutter von Berlin ins Voralpenland. Das kleine Dorf, in dem ihr Opa wohnt, ist ihr fremd,in der Schule wird sie alles andere als freundlich aufgenommen. Da hat sie einen Unfall mit einem herrenlosen Pferd und ihre Leben ändert sich komplett.

Ihre Wertung bitte!

„Wie – wiiiiie heißt du?“ Die Frage trifft sie mitten ins Herz. „Das habe ich ja noch nie gehört!“, schallt es ihr entgegen. „Lucinde! Ist das ein Name oder eine Krankheit?“, lacht ein blondes Mädchen spöttisch. „Ihr könnt mich Lu nennen“, sie flüstert mehr, als dass sie spricht. Was für ein Alptraum. Ganz allein steht sie vor der neuen Klasse, hilflos. Wie nackt fühlt sie sich. So beginnt Lu’s erster Tag im bayerischen Voralpenland. Der kleine Ort und seine Bewohner sind ihr fremd, wie anders die Uhren hier ticken! Auch ihre Mitschülerinnen heißen sie alles andere als willkommen und Lu staunt, wie schwer es ist, sich hier zu behaupten. Doch nach einem Unfall mit einem herrenlosen Pferd beginnt ihre spannende Reise in ein ganz neues Leben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.