Liebe braucht keine Rute: Meine Jugend zwischen Missbrauch und tiefer Liebe 3.67/5 (3)

Schläge im Namen des Herrn

Ihre Wertung bitte!

»Puh…… Was für ein Buch…… Diese Story ist spannend, berührend, aber auch schockierend.«
Der fünfzehnjährige Lukas wächst in einer streng religiösen Familie auf. Sein Leben ist von bizarren Glaubensregeln, strenger Moral und Entbehrungen geprägt. Jedes vermeintliche Vergehen wird im Namen der Bibel mit Schlägen bestraft. Als er sich in die todkranke, aber weltoffene Marie verliebt, lernt er eine andere Welt kennen. Es kommt zum Eklat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.