Küss mich noch mal, Teufel! 3.3/5 (5)

Ein humorvoller Liebesroman

Ihre Wertung bitte!

Luzia ist die Gelassenheit in Person, denn sie befindet sich auf dem besten Weg zur spirituellen Erleuchtung. Sie ernährt sich vegan, trinkt weder Kaffee noch Alkohol und verbannt jeden negativen Gedanken aus ihrem Kopf.
Doch dann gerät ihr meditativer Seelenfrieden aus den Fugen. Zuerst steht ihre Mutter plötzlich mit gepackten Koffern vor ihrer Tür und dann erwischt sie ihren schwulen Freund Emilio mit einer Frau im Bett. Kurz darauf tritt ihr einstiger Schulkollege Ian wieder in ihr Leben und ihr Glaube an das Gute wird auf eine harte Probe gestellt.
Luzia erblickt in Ian den personifizierten Teufel, gegen den nicht einmal Räucherstäbchen und Heilsteine etwas ausrichten können! Und leider ist der Teufel noch immer so attraktiv wie früher …
Aber Luzia ist nicht mehr dieselbe wie damals. Sie ist entschlossen, den Kampf gegen das Böse aufzunehmen – und wenn es sein muss, auch mit den Mitteln ihres Gegners.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.