Kernstaub – Über den Staub an Schmetterlingsflügeln 4.23/5 (47)

Ein dystopisches Science-Fantasy-Epos mit Ausflügen tief in die Seele – und weit über unsere Dimension hinaus.

Stell dir vor, du bist auf der Flucht. Seit 8 Milliarden Jahren.
Alles in der Welt hasst dich. Niemand will dir helfen.
Würdest du dich für diese Welt opfern?

Mara ist der letzte Störfaktor in einem Milliarden von Jahren alten Zyklus. Seit Hunderten von Leben ist sie auf der Flucht vor den Wächtern des Systems, die mit dem Mord an der jungen Frau den Weg aller Seelen zur Ewigkeit ebnen sollen. Auf ihrer Reise durch neue Welten und fremde Dimensionen stellt sie sich der Frage ihrer eigenen Bedeutung und begegnet einem Freund aus alten Leben, der sie durch die Wirren der Existenz zu leiten versucht. Doch während ihr mit dem Wiedererlangen der Erinnerungen aus vergangenen Zeitaltern die Augen geöffnet werden, erkennt Mara, dass die Welt, in der sie bisher lebte, nichts weiter war als ein schöner Traum.

Der erste Teil des Science-Fantasy-Epos befasst sich mit den Fragen, die unserer Welt zugrunde liegen, und führt den Leser durch eine Welt aus Träumen, Emotionen und Fantasie.

Ihre Wertung, bitte!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesamtwertung:

sehr gut 57%
gut 28%
okay 6%
verbesserungswürdig 6%
ungenügend 2%
sehr gut 60%
gut 17%
okay 15%
verbesserungswürdig 9%
ungenügend 0%
sehr gut 60%
gut 11%
okay 15%
verbesserungswürdig 13%
ungenügend 2%
sehr gut 51%
gut 21%
okay 23%
verbesserungswürdig 4%
ungenügend 0%

Die letzten 10 Bewertungen:

Anonymous

2.75/5

3/5

2/5

2/5

4/5

Anonymous

3.75/5

4/5

4/5

3/5

4/5

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

indiepublishing

3.5/5

4/5

4/5

3/5

3/5

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

Ismera

4.25/5

4/5

5/5

4/5

4/5

Anonymous

4.5/5

5/5

4/5

4/5

5/5

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

Voriger Eintrag: • Nächster Eintrag:

Lade...