Joayna: Die Asche des Phönix 3.48/5 (51)

Eine Dämonin zwischen Feuer und Dunkelheit

„Die Dunkelheit ist gekommen.“

Der Mond stand hoch über ihr, als sie durch den Wald rannte. Die Hitze und die unbändige Wut in ihr, als würde sie drohen zu verbrennen. Hinter ihr die Krieger, die einst ihre Vertrauten waren. Angezogen vom Feuer und vertrieben von denen, die sie einst ihre Familie nannte, muss sie sich der unbekannten Gefahr stellen.
Kann sie dabei das Rätsel um ihre Vergangenheit lösen?

ISBN:
1530136830

Ihre Wertung, bitte!

Kommentare auf Joayna: Die Asche des Phönix

  • Wirklich sehr schön <3

    Jennifer 16. März 2016 12:56 Antworten
  • Das Cover ist sehr interessant gestalten und man will schon nur aus diesem Grund das Buch lesen es wirkt sehr interessant

    Anemarie Lienerth 19. März 2016 21:07 Antworten

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesamtwertung:

sehr gut 53%
gut 6%
okay 12%
verbesserungswürdig 14%
ungenügend 16%
sehr gut 41%
gut 14%
okay 12%
verbesserungswürdig 10%
ungenügend 24%
sehr gut 45%
gut 6%
okay 14%
verbesserungswürdig 10%
ungenügend 25%
sehr gut 39%
gut 12%
okay 24%
verbesserungswürdig 10%
ungenügend 16%

Die letzten 10 Bewertungen:

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

Anonymous

3.25/5

5/5

2/5

3/5

3/5

Anonymous

1.5/5

2/5

1/5

1/5

2/5

Anonymous

1.75/5

2/5

1/5

1/5

3/5

Anonymous

1.25/5

1/5

1/5

1/5

2/5

Anonymous

1.5/5

2/5

1/5

1/5

2/5

Anonymous

2.25/5

2/5

2/5

2/5

3/5

Anonymous

1.75/5

1/5

2/5

1/5

3/5

Anonymous

1.25/5

1/5

1/5

2/5

1/5

Anonymous

5/5

5/5

5/5

5/5

5/5

Voriger Eintrag: • Nächster Eintrag:

Lade...