Jenseits der schwarzen Berge 3.34/5 (16)

Ein uraltes Unheil, geschaffen durch die Arroganz eines Zauberers, eine Prinzessin, die den Weg in ihre Heimat sucht und die Gefährten findet, wo niemand sie vermutet. Wird sie es schaffen, über die schwarzen Berge in die Stadt ihrer Väter zurückzukehren.

Ihre Wertung bitte!

Gibt es die sagenhaften Königreiche jenseits der Berge? Welche Gefahren lauern in den finsteren Schluchten des Gebirges? Und warum verschwinden die Reisenden auf dem Weg dorthin, ohne jemals wiederzukehren? – Als Prinzessin Anaria von Tonolorn aus ihrer Heimatstadt aufbricht, um ins Unbekannte zu ziehen, ahnt sie noch nicht, dass sie die Antworten auf ihre Fragen schneller erhalten wird, als ihr lieb ist. Die Begegnung mit dem Schrecken, der in den Bergen lauert, lässt sie mit wenig mehr als ihrem Leben zurück. Doch im Dorf der Ucca findet sie Gefährten, die mutig genug sind, der Gefahr entgegenzutreten und ihr ein Ende zu bereiten.

AutorIn
Georg Sandhoff
GrafikerIn
Georg Sandhoff
Website GrafikerIn
fragmentata.blogspot.com
ASIN (Amazon):
B00MT6OY2S
ISBN:
9781500800246

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.