Herbert – Wundertüte aus dem All 2.36/5 (11)

Herbert schmiert mit seinem Fluggerät über dem Bodensee ab und versenkt es auf der Stelle. Er wird verfolgt, flieht und versteckt sich in beruflicher Normalität als Programmierer. Im Job zeigt er Fähigkeiten an der Grenze zum Genie und verliebt sich in eine schöne IT-Chefin. Er will Gutes tun, legt sich mit der Mafia an, macht die meisten Waffen unbrauchbar, was die gesamte Politik gehörig durchrüttelt. Eingefahrene Kräfteverhältnisse verschieben sich nicht nur, sie werden komplett verändert. Ausserirdische Touristen wollen angeblich zwecks Urlaub am Ballermann aufkreuzen, Staaten zerlegen sich, Herbert muss den Geist spielen und klaut ein altes Ufo. Dann entführen die Dreckskerle auch noch seine Geliebte…

Ihre Wertung bitte!

Bei einer kleinen Softwarefirma am Bodensee bewirbt sich ein Mann als Programmierer. Zum Erstaunen seines Chefs entwickelt er in Rekordzeit bahnbrechende Lösungen. Er ist auch noch ein begnadeter Hacker, stellt alle anderen in den Schatten. Wie macht er das?

Er ist ein gut aussehender Typ aber etwas seltsam, in Liebesdingen komplett unerfahren, obwohl er schon siebenunddreißig ist. Der Mann wird von irgendwelchen Leuten verfolgt, entkommt ihnen aber immer wieder. Er freundet sich mit seinem Chef Thomas und dessen Frau Carla an. Herbert heißt er.

Mit Alkohol kann er gar nicht umgehen und erzählt ihnen beschwipst, er sei Entwicklungshelfer von einem anderen Planeten. Dabei verstrickt er sich in lauter Widersprüche und im Bemühen, die aufzudröseln, gerät er an Informationen über eine mafiöse US-amerikanische Firma, die er ganz frech an die große Glocke hängt. Und schwupps hat er die Mafia an den Hacken. Die wundern sich sehr schnell über seine Fähigkeiten aber er wundert sich auch über deren Rücksichtslosigkeit. Er spielt ihnen einen Geist vor und macht zuerst ihre Waffen unschädlich und dann peu à peu noch mehr davon.

Und dann will er zusammen mit seinem Chef auch noch ein altes Raumschiff aus der Area 51 klauen…


Comments to Herbert – Wundertüte aus dem All

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.