Erwachen (Seelenwächter Saga 1) 4.18/5 (80)

»Und im gleichen Augenblick, in dem sich unsere Blicke treffen – als ich das Grün seiner Augen sehe -, weiß ich, dass mein Traum real ist. Es spielt keine Rolle, wie das möglich ist – ich weiß nur eines: Ich stehe der Gestalt aus meinem Traum gegenüber. Für einen Moment dreht sich die Welt.«

Ihre Wertung bitte!

»Und im gleichen Augenblick, in dem sich unsere Blicke treffen – als ich das Grün seiner Augen sehe -, weiß ich, dass mein Traum real ist. Es spielt keine Rolle, wie das möglich ist – ich weiß nur eines: Ich stehe der Gestalt aus meinem Traum gegenüber.
Für einen Moment dreht sich die Welt.«
Im ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten gibt es nur eines, das zählt: Das Gleichgewicht.
Seit Jahrtausenden ist es die Aufgabe der Seelenwächter, für dieses Gleichgewicht zu sorgen. Doch jetzt erwacht eine neue Macht. Erschaffen als Werkzeug des Lichts, ahnungslos ob ihrer Bestimmung, lebt Kaleigh das normale Leben eines Teenagers.
Wenn da nur nicht diese Träume wären.
Seit sie ein kleines Mädchen ist, sind es immer dieselben: Ihr Vater kämpft gegen einen Fremden mit leuchtend grünen Augen.
Eines Tages begegnet sie dem gleichen Blick, allerdings ist sie weit weg davon, zu schlafen. Fasziniert folgt sie dem obdachlosen Jungen, der dem Fremden aus ihrem Traum so unglaublich ähnlich sieht – und ihre Welt gerät aus den Fugen.
Gefangen zwischen Mächten, die sie für ihre Zwecke einspannen wollen, muss sich Kaleigh entscheiden: Wird sie ihrem Schicksal folgen oder wird sie sich ihren eigenen Weg erkämpfen? Die Einzigen, die ihr dabei helfen können, sind die Seelenwächter, die selbst um ihre Existenz kämpfen müssen.
Und der Fremde mit den grünen Augen, dem Kaleigh alles genommen hat, was ihm je etwas bedeutete.


Comments to Erwachen (Seelenwächter Saga 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.