Die braune Zeit 2.83/5 (9)

Geschichten über die Zeit der nationalsozialistischen Diktatur in einer kleinen oberösterreichischen Stadt

Seit über 70 Jahren schlummern in Archiven verstaubte Akten und längst vergessene Dokumente, welche von einer Zeit erzählen, die viele Österreicher nur allzu gern aus ihrem kollektiven Gedächtnis verdrängen würden.

Einige jener Akten, die sich am Ende des Krieges der Vernichtung durch die Nazis entziehen konnten, erzählen die Geschichte der Nazi-Täter. Täter, die zum Teil aus sehr angesehenen und angestammten Grieskirchner Familien entsprangen und bereitwillig im faschistischen Terrorregime Hitlers ihren Mann oder auch ihre Frau standen, um Karriere zu machen.

Dieses Buch schildert in vielen Details und in teilweise bisher unveröffentlichten Bildern, die Lebenswege von Bürgern, die sich von der Welle nationalsozialistischer Begeisterung mitreißen ließen und zu fanatischen und oftmals grausamen Tätern in ihrer eigenen Heimatstadt wurden. „Die braune Zeit“ führt den Leser weit zurück zu den frühesten Anfängen des Nazitums und enthüllt schier Unglaubliches…

AutorIn
Arthur Birago
Verlag
Selfpublisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lade...