BEYOND – Eine andere Wirklichkeit 3.85/5 (13)

Sie hatten ihre Befehle: Nur Beobachten! Doch soeben gaben ihre Sehas Tonfolgen ab, die unmissverständlich sagten: über den Köpfen öffnet sich ein Dimensionsportal. Und die zu ihnen einströmenden gefräßigen Lebensformen würden nicht unterscheiden: ob die Beute vor oder hinter der Umzäunung ist.

Ihre Wertung bitte!

Sie brachten sie in den Beyond. … Nein!, sie verwahrten sie darin, bis sie bereit waren, die Wahrheit dahinter zu verstehen.

Auf der mäßig warmen und verregneten Planetenoberfläche fanden die wissenschaftlichen Handscanner nichts Auffälliges. Aber von einem vorauseilenden Scan zum nächsten zog dicke Materie auf, die Konsistent ähnelte einem dicken irdischen Nebelvorhang. Mandelaroma hing in der Luft, es stülpte sich wie eine Kapuze über die Kadetten.
Sie verschanzten sich hinter Steinformationen. Mit Ferngläsern sondierten sie die Umgebung. … Ihre Sehas zeigten: Die Materie löst sich hundert Meter nördlich hinter einer unsichtbaren elektromagnetischen Umzäunung auf. Auf dem Gelände dahinter wurden fünftausend Lebewesen gefangen gehalten. Die Biosignaturen zeigten, es sind unterschiedliche Humanoide und Reptilienwesen.
Sie hatten ihre Befehle: Nur Beobachten! Doch soeben gaben ihre Sehas Tonfolgen ab, die unmissverständlich sagten: über den Köpfen öffnet sich ein Dimensionsportal. Und die zu ihnen einströmenden gefräßigen Lebensformen würden nicht unterscheiden: ob die Beute vor oder hinter der Umzäunung ist.

Zum zweiten Mal stoßen Sorel Gwen, Lennard Minn, Captain Delune und Co. auf feindlich gesinnte künstliche Intelligenzen.

Hart. Rasant. Leidenschaftlich. Plus: Ein Hauch von Humor der dritten Art. Für Erwachsene!

AutorIn
Tabea Thomson
GrafikerIn
K Groeschel
ASIN (Amazon):
B01FE6MPBQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.