Bernd Schubert – Das Hocharbeiten 2.06/5 (4)

Bernd Schubert hat in Memmingen ein Taxiunternehmen gehabt. Gerechtigkeit hat er damit in Memmingen nicht erfahren. Der Fahrservice war immer gefragt. Auf einmal heißt es von der AOK, die mit dem Auslandskrankenschein bekannt geworden ist: Wir haben keine Fahraufträge mehr. Sie können Ihr Unternehmen schließen. Das stimmte aber nicht, die anderen Unternehmen fahren ja bis heute noch und auch in Zukunft noch in der Stadt herum. Ungerechtikeit in der Hypovereinsbank, Wohnungsvergabe, Gemälde von diesem Jahr, Das Landgericht und ihre Taktik, usw. in diesem Buch.

Ihre Wertung bitte!

Bernd Schubert hat in Memmingen ein Taxiunternehmen gehabt. Gerechtigkeit hat er damit in Memmingen nicht erfahren. Der Fahrservice war immer gefragt. Auf einmal heißt es von der AOK, die mit dem Auslandskrankenschein bekannt geworden ist: Wir haben keine Fahraufträge mehr. Sie können Ihr Unternehmen schließen. Das stimmte aber nicht, die anderen Unternehmen fahren ja bis heute noch und auch in Zukunft noch in der Stadt herum.

Ungerechtikeit in der Hypovereinsbank, Wohnungsvergabe, Gemälde von diesem Jahr, Das Landgericht und ihre Taktik, usw. in diesem Buch.

Bernd Schubert hat in Memmingen ein Taxiunternehmen gehabt. Gerechtigkeit hat er damit in Memmingen nicht erfahren. Der Fahrservice war immer gefragt. Auf einmal heißt es von der AOK, die mit dem Auslandskrankenschein bekannt geworden ist: Wir haben keine Fahraufträge mehr. Sie können Ihr Unternehmen schließen. Das stimmte aber nicht, die anderen Unternehmen fahren ja bis heute noch und auch in Zukunft noch in der Stadt herum.

Ungerechtikeit in der Hypovereinsbank, Wohnungsvergabe, Gemälde von diesem Jahr, Das Landgericht und ihre Taktik, usw. in diesem Buch.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.