Am liebsten dreist 3.97/5 (16)

In den Augen der meisten Frauen ist Ommel mindestens eine Sünde wert. Gar nicht einfach zu finden, seine Traumfrau! Sie zu halten, auch kein Kinderspiel.

Ihre Wertung bitte!

In den Augen der meisten Frauen ist Ommel mindestens eine Sünde wert. Diejenigen, die sich mehr trauten, berichteten anschließend von einem Mann, der den Kopf voller schöner Flausen und Ideen hatte, gleichzeitig aber reflektiert und empathisch war, mit einem Hang zu Treue und Wahrhaftigkeit. Traumhaft – bis dahin. Leider hat Ommel eine enorm ausgeprägte Affinität zu allem, was mit Sexualität zu tun hat, insbesondere, wenn er mit Frauen konfrontiert wird, die sich dreist nehmen, was sie wollen. Die Kombination dieser Eigenschaften und Vorlieben führt ihn immer wieder in skurrile Situationen, welche oftmals von Gefühlen begleitet werden, die dem Moment in der Luft ähneln, nachdem man vom Dreier gesprungen ist ohne zu wissen, ob das Wasser kalt, warm oder abgelassen sein wird.
Einfach lesen, lachen und am besten alles dreist auf die leichte Schulter nehmen!

AutorIn
Michael Schalk
GrafikerIn
Karin Struckmann
ISBN:
978-3-944490-78-6
Verlag
Cupido Books

Comments to Am liebsten dreist

  • Die Zusammenfassung klingt vielversprechend. Das Cover ist auffallend anders und einprägsam. Dieses Buch würde ich sehr gerne mal lesen. 🙂

    Bärbel Klein 16. November 2018 17:33 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.