ALKATAR – Der Erbe 3.65/5 (31)

500 Jahre nach dem Scheitern der Menschenmission in einer grausamen Welt der Armut und der Lügen. Für den Kriegersklaven Alvan die Begegnung mit der erschütternden Wahrheit und der Kampf um Gerechtigkeit.

Ihre Wertung bitte!

500 Jahre später – die lang erwartete Fortsetzung von ALKATAR …

Planet Zadeg, 2592 – 500 Jahre nach dem Scheitern der Menschenmission beherrschen reiche Händler mit Hilfe des Militärs eine primitive Welt der Armut. Um ihre Warenkonvois vor den menschenfressenden Kreaturen in der Wildnis zu schützen, züchten sie Kriegersklaven mit übermenschlichen Fähigkeiten.

Einer ihrer Kriegersklaven ist Alvan, ein Kämpfer mit außergewöhnlich ausgeprägten Sinnen. Als eine geheimnisvolle Händlerin Kontakt zu ihm aufnimmt, um ihn über seine wahre Herkunft aufzuklären, verwehrt er sich ihren Worten. Kurz darauf sendet ihn ein dubioser Offizier allein in die von Bestien verseuchten Ruinen einer unbekannten Kultur, um eine Frauengruppe zu befreien. Die vermeintliche Todesmission wird zu einer Reise in eine fremde Welt, zur Begegnung mit einer erschütternden Wahrheit.

ALKATAR – Der Erbe kann auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes ALKATAR gelesen werden.

Im Buch enthalten ist die Kurzgeschichte Die Erben der Verbannten welche bislang nur als separates E-Book erschien und ein Interview mit der Autorin.

AutorIn
Anja Fahrner
GrafikerIn
Beate Rocholz
Website GrafikerIn
https://www.br-buchcover.de/
ASIN (Amazon):
B0784WX33C
ISBN:
978-1978493896
Verlag
Emmerich Books & Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.