Deutsche Außenpolitik 1871-2015 im Zeichen von Reparationen (noch keine Bewertung)

Deutsche Außenpolitik 1871-2015 im speziellen Blickwinkel von Reparationen. Dazu gehört der Vertrag von Frankfurt 1871, Versailler Vertrag nach dem Ersten Weltkrieg und die Reparationen nach dem Zweiten Weltkrieg

Die Idee zu diesem Buch entstand, als die Griechen 2015 mit der neuen Regierung unter Alexis Tsipras wieder Reparationsforderungen wegen des 2. Weltkrieges erhoben. Dabei hat sich der Autor die Frage gestellt, ob das Anliegen der Griechen eventuell berechtigt ist. Da man die Reparationen nach dem Zweiten Weltkrieg ohne den Versailler Vertrag 1919 nicht erklären kann und diesen Versailler Vertrag nicht ohne den Frieden von Frankfurt 1871, beginnt das Buch bei der Gründung des Deutschen Reiches. Die Außenpolitik von 1871 bis 2015 zeigt, wie sich die Weimarer Republik 1918 isoliert wiederfand und dementsprechend auch die Außenpolitik ausgerichtet war und wie die Bundesrepublik Deutschland sich im Gegensatz dazu ab 1949 in die Diplomatie des Westens integriert hatte und sich in die Europäische Union und weitere europäische Verträge und Institutionen einband.

ISBN:
9783739204338

Ihre Wertung, bitte!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesamtwertung:

(noch keine Bewertung)

Die letzten 10 Bewertungen:

(noch keine Bewertung)

Voriger Eintrag: • Nächster Eintrag:

Lade...