Das Orakel 2.06/5 (9)

Eine Geschichte, die wechselseitig aus der Sicht von beiden Protagonisten geschrieben ist, bis sie am Ende zusammenläuft. Ein Fantasy-Werk über Selbstzweifel, die Suche nach einer Aufgabe und die Rettung der Welt.

Der junge Prinz Keut leidet unter heftigen Albträumen und beschließt gegen den Willen seiner Eltern das Orakel des Nachbarlandes nach Hilfe zu fragen. Ähnliche Träume machen auch der jungen Eha zu schaffen, deren Mann sie ebenfalls zum Orakel schickt. Beide erfahren dort von einem Streit der beiden Götter Kalmoo und Nisha und das nur sie das Ende der Welt aufhalten können. Keut schließt sich ohne Zögern den Truppen Nishas an und zieht in den Krieg gegen den Totengott Kalmoo. Eha hingegen zögert. Was wollen die Götter von ihr? Warum soll ausgerechnet sie eine Auserwählte sein? Als sie auf dem Nachhauseweg zwölf Lichtgestalten trifft, klären sich ihre Fragen, doch dafür ändert sich ihr Blick auf die Welt und auf die Götter. Eha folgt den Lichtgestalten, in der Hoffnung, die Katastrophe, die von Keut ausgeht, noch abwenden zu können.

ASIN (Amazon):
B01AOU6LOE
ISBN:
9783738054835

Ihre Wertung, bitte!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesamtwertung:

sehr gut 0%
gut 0%
okay 22%
verbesserungswürdig 67%
ungenügend 11%
sehr gut 0%
gut 0%
okay 33%
verbesserungswürdig 22%
ungenügend 44%
sehr gut 0%
gut 22%
okay 11%
verbesserungswürdig 44%
ungenügend 22%
sehr gut 0%
gut 0%
okay 11%
verbesserungswürdig 67%
ungenügend 22%

Die letzten 10 Bewertungen:

Anonymous

2.5/5

3/5

1/5

4/5

2/5

Sieda

2/5

2/5

2/5

2/5

2/5

Anonymous

1.25/5

2/5

1/5

1/5

1/5

Anonymous

2.5/5

2/5

2/5

4/5

2/5

Anonymous

2.5/5

2/5

3/5

2/5

3/5

Anonymous

2.75/5

3/5

3/5

3/5

2/5

indiepublishing

2.25/5

2/5

3/5

2/5

2/5

Anonymous

1.5/5

2/5

1/5

2/5

1/5

Anonymous

1.25/5

1/5

1/5

1/5

2/5

Voriger Eintrag: • Nächster Eintrag:

Lade...